Sommerakademie in Gent Ökologie & Ökonomie

KOORDINATEN EUROPAS #3

für Studierende, Lehrerinnen und Lehrer und
Junge Erwachsene bis 35 Jahre.

Die Grenzen des Wachstums sind in den letzten Jahrzehnten offenkundig geworden. Eine grundlegende Transformation unseres Wirtschaftens, das konsequent auf ökologische und soziale Nachhaltigkeit ausgerichtet werden muss, ist notwendig. Diese Wende zur Nachhaltigkeit bedarf aber nicht nur einer technischen Antwort, sondern anderer Haltungen. Wir müssen uns fragen, wie unsere Vorstellungen von einem guten Leben im Sinne einer humanen Ökologie verändert werden können und was individuelle, gesellschaftliche und politische Verantwortung angesichts der sozialen und ökologischen Herausforderungen bedeutet. Europäisch ist eine Ökologie des Menschen, in deren Mittelpunkt die Würde des Menschen und der Natur steht. Diese Fragen will die diesjährige Sommerakademie aus verschiedenen Perspektiven diskutieren. Wir werden Gent als Ökostadt aktiv in unser Programm durch Besuche von ökologischen Projekten einbeziehen. Gent wird uns aber auch als Kulturmetropole mit ihren weltberühmten Kunstwerken wie den Genter Altar und ihrer vitalen Theaterszene begrüßen. So werden wir den Film- und Theaterregisseur Milo Rau treffen, der von Gent aus sein „globales Volkstheater“ betreibt.

Im Sommer den eigenen Horizont erweitern und interessante Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und Kirche treffen? Mit anderen jungen Erwachsenen über aktuelle gesellschaftliche Themen diskutieren? Und – ganz nebenbei – den Sommer in der Öko- und Veggiehauptstadt Gent genießen? Die Sommerakademie 2022 im Karmeliterkloster Het Rustpunt, mitten im historischen Gent gelegen, bietet dazu die idealen Voraussetzungen. Wir werden in einem ehemaligen Karmeliterinnenkloster im Herzen der historischen Altstadt mit einem bezaubernden Garten.

PROGRAMM GENT

Sonntag, 31. Juli
Anreise bis 17:30 Uhr
18:00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr Vorstellung und Einführung

Montag, 1. August
V: Audienz beim Bischof von Gent,
Lode Van Hecke OCSO
N: Stadtführung
A: Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski:
Verantwortung denken. Zum Spannungsfeld von
Ökologie und Ökonomie

Dienstag, 2. August
V: Prof. Dr. Ingeborg Gabriel: Sozialethische Aspekte im
Anschluss an Papst Franziskus
N: Museum & Exkursion zu städtischen Ökoprojekten
A: freie Verfügung / Kulturprogramm

Mittwoch, 3. August
V: Dr. Kora Kristof: Umweltpolitische Perspektive und
erfolgreiche Transformation
N: Prof. Dr. Petra Döll: Planetares Denken
A: freie Verfügung / Kulturprogramm

Donnerstag, 4. August
V: Prof. Dr. Silja Graupe: Natur, Mensch, Wirtschaft –
Interkulturelle Perspektive
N: Exkursion zu städtischen Ökoprojekten
A: Filmgespräch mit Milo Rau

Freitag, 5. August
V: Dr. Ursula Kowanda-Yassin: Der grüne Islam –
Beginn einer globalen Umweltbewegung
N: Iris Verschaeve: Gent als Öko-Hauptstadt Europas
A: Abschlusskonzert (music@cetera)

Samstag, 6. August
Abreise nach dem Frühstück

Akademieort
Het Rustpunt, Burgstraat 110-116, 9000 Gent (Belgien)
Tel: +32 9 225 95 71, E-Mail: info@rustpunt.net
Anfahrt: https://www.hetrustpunt.com/en/contact

Link. Sommerakademie Gent 2022

Beitragbild: © 2021 Eulenfisch Magazin