CIBEDO
Über uns
Aktuelle Nachrichten
Welthungerhilfe-Vorstand Mogge zur Lage in Syrien
Überfälle auf entlegene Dörfer nehmen in Nordnigeria massiv zu
Pharma-Unternehmen plant islamgemäße Impfstoffe
UN kritisieren Einführung von Steinigung in Brunei
Religionen in Thailand rufen Gebetstag für den Frieden aus
Kirche gegen Birmas Rasse- und Religionsgesetz
Islamische Parteien in Indonesien verzeichnen Wählergewinne
Papst informiert sich über Lage auf der arabischen Halbinsel
Menschenrechtler enttäuscht von Aung San Suu Kyi
Früheres Oberhaupt der Chaldäer Emmanuel III. Delly gestorben
Kirchhof stellt in Ankara "Lexikon des Dialogs" vor
Boko Haram destabilisiert weiter den Norden Nigerias
Saudische Frauen müssen vor Gericht Fingerabdrücke abgeben
US-Komiker will "Halalywood" für Muslime gründen
Mekka will Pilgerbetrieb mit internationaler Technik aufrüsten
Jordaniens König Abdullah II. beim Papst
UNO verurteilt Mord an Jesuitenpater in Syrien
Vatikansprecher: Getöteter Jesuit war "Mann des Friedens"
Quicklebendige Zivilgesellschaft - konservativer Islam
Studie: Asien ist religiös vielfältigste Region der Welt
Niederländischer Jesuit in Homs getötet - Motiv weiter unklar
Integrationsbeauftragte Özoguz lobt Neubeginn der Islamkonferenz
Katholische Fakultät Erfurt: Dialog mit Weltreligionen ausbauen
Bischöfe: Rede von Christenverfolgung ist kontraproduktiv
Weiteres Gespräch im Ministerium über Islam-Zentrum in Münster
Muslime in Indonesien setzen sich für protestantische Kirche ein
Neuer syrisch-orthodoxer Patriarch kehrt nach Damaskus zurück
Neues Migrationsinstitut - Özoguz Kuratoriumsvorsitzende
Muslime: Es gibt kein Kultur-Rabatt im Islam bei Mord
...
Nachrichtenarchiv
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Prof. Troll: Keine Begrenzung für Moscheen
Islamgelehrte nehmen Einladung an
Muslime Weihnachtsgruß
Türkei: Christen verbessert
Troll: 70. Geburtstag
Lehmann: Pilgerzentrum Türkei
CDU: Pilgerzentrum Türkei
Religionsmonitor 2008
Jüsten: Religionsmonitor 2008
Meisner: Pilgerzentrum Türkei
CCEE KEK: Zusamenarbeit mit Muslime in Europa
Lombardi: Antwort Papst
Sterzinski: Würdige Moschee
Troll: Unterscheiden um zu klären
Antwort Papst an 138 islamischen Gelehrten
Jaschke: Antwort Papst
Hünseler: Antwort Papst
Tauran: Antwort Papst
Schick: DITIB soll für Kirchen eintreten
FIOE: Mulsim-Charta
DW: Wiss. Interreligiöser Dialog
Al-Kaida kritisiert Papst
Priester in Türkei niedergestochen
Meyer: Recht auf würdige Moscheen
Lehmann trifft Arslan
Ayuso: Interreligiöser Dialog im Alltag
Samir Khalil Samir: Treffen von Papst Benedikt XVI. und König Abdullah
Hinder: Treffen von Papst Benedikt XVI. und König Abdullah
UNO: Vatikan kritisiert Blasphemie-Prozesse
Lehmann: Ramadan Grußbotschaft 2007
Tauran: Ramadan Grußbotschaft 2007
Kamphaus: Zum christlich-islamischen Dialog keine Alternative
Friedensgebet Neapel 2007
A Common Word between Us and You
138 islamische Gelehrte
Tauran neuer Präsident des päpstlichen Rates für den interreligiösen Dialog
Lehmann: Islam nicht in zweite Bundesliga verbannen
Jaschke begrüßt Koordinierungsrat der Muslime
Lehmann zu den Morden in Malatya
Meisner Moscheebau
Archiv 2006
Archiv 2005
CIBEDO-BIBLIOTHEK
CIBEDO-Publikationen
Buchempfehlungen
Christl. - islam. Dialog
Dokumente u. Institutionen
Wichtige Dialogthemen
Pastorale Fragen
Tagungen
FAQ
Links







  Kardinal Meisner bittet DITIB um Unterstützung für ein christliches Pilgerzentrum in der Türkei



Joachim Kardinal Meisner

Kardinal Joachim Meissner schlägt der Türkei vor, als Zeichen der  Religionsfreiheit und "Beitrag zur Entspannung" ein christliches Pilgerzentrum im südtürkischen Tarsus zu ermöglichen, berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger in seiner Samstagsausgabe (15.12.2007). Die antike Hafenstadt ist der Geburtsort des Apostels Paulus, zu dessen 2000. Geburtstag 2008 Papst Benedikt XVI. ein internationales "Paulus-Jahr" ausgerufen hat. "Wir Christen besitzen aber in Tarsus nichts", sagte Kardinal Joachim Meisner. Deshalb habe er die Türkisch-Islamische Union Ditib um Unterstützung gebeten, "dass wir dort ein Pilgerzentrum und eine kleine Kirche bauen können". Das wäre "ein starkes Zeichen der Verständigung und würde hier in Köln zum Ausgleich beitragen", sagte Meisner mit Blick auf die Kölner Moscheebau-Debatte. Er wolle "niemanden unter Druck setzen oder gar erpressen, sondern eine Brücke bauen, damit die Dinge auch hier in Köln leichter werden". Die katholische Kirche unterstützt Meisners Anliegen. Das katholische Büro, Vertretung der Bischofskonferenz in Berlin, trug Meisners Initiative im Oktober der türkischen Botschaft vor, sei damit aber "abgeblitzt", wie der Leiter des Büros, Karl Jüsten, sagte. Botschaftsrat Kemal Tüzün bestreitet dies. Ihm seien weder die Anfrage noch das Projekt in Tarsus bekannt. Der Ditib-Dialogbeauftragte Bekir Alboga signalisierte dagegen dem Kardinal Unterstützung und sprach von einer "Offenheit" der türkischen Religionsbehörde Diyanet. Selbst deren Zustimmung reiche aber in einem so "vielschichtigen" Fall "sicherlich nicht aus". Alboga schlug Meisner ein vertrauliches Treffen vor, um das Anliegen "gemeinsam in einem Gespräch zu konkretisieren und unsere Möglichkeiten abzuwägen, wie wir Sie unterstützen können". Meisner bestätigte das, stellte allerdings fest: "Es gibt ein Gesprächsangebot, aber in der Sache sind wir noch kein Stück weiter."

 

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger


Startseite - Aktuelles - Moscheebau


 
Services im Überblick:




Unterstützen Sie unsere Arbeit. Verlinken Sie Ihre Homepage mit cibedo.de.




Erzbischof Robert Zollitsch fordert volle Religionsfreiheit in der Türkei



Dr. Peter Hünseler: „Das Recht, Religion frei zu praktizieren“




Kardinal Lehmann stellt Planung für Paulus Jahr vor



Erzbischof Schick: DITIB soll sich für Kirchen in der Türkei einsetzen.




Kardinal Lehmann greift Religionspolitik der Türkei scharf an




Durchsuchen Sie online unseren Bibliothekskatalog



CIBEDO-Beiträge ist die vierteljährliche Printveröffentlichung der CIBEDO





Unser Tipp: Muslime fragen - Christen antworten (Seite von C.W. Troll SJ)





Der CIBEDO Info-Flyer zum download (PDF)


 
CIBEDO - Arbeitsstelle der Deutschen Bischofskonferenz  ::  interreligiöser Dialog ::       christlich islamischer Dialog ::  Offenbacher Landstr. 224  ::  60599 Frankfurt am Main :: Tel.: 069 / 726491  ::  Fax: 069 / 723052