CIBEDO
Über uns
Aktuelle Nachrichten
Vatikan und "Staat Palästina" unterzeichnen Grundlagenvertrag
Tausende Muslime zum Freitagsgebet auf dem Tempelberg
NRW-Innenminister will Islamisten im Netz Paroli bieten
Knobloch beklagt Judenhass unter Muslimen in Deutschland
Zentralrat sagt für Flüchtlinge traditionelles Fastenbrechen ab
Merkel nimmt erstmals an Fastenbrechen teil
Islam-Experte warnt vor Unterwanderung durch radikale Islamisten
Forscher warnen vor islamistischen Terroristinnen
Papst trauert um katholisch-armenischen Patriarchen
Menschenrechtler warnt vor Einfluss von Islamisten in Indonesien
Innenminister sieht wachsende Kampfbereitschaft von Islamisten
Experten suchen nach Wegen gegen den digitalen Dschihad
Maronitenpatriarch Rai: Christen im Irak bei Rückkehr helfen
Wissenschaftler: Ramadan wichtig für Identität deutscher Muslime
Das Verhältnis zu den Religionen
Die Jesidin Salwah war acht Monate in der Gewalt des IS
Flüchtlinge in Nigeria leben in ständiger Angst vor Boko Haram
1,5 Millionen Muslime eröffnen Ramadan in Mekka und Medina
Vatikan grüßt Muslime zum Beginn des Ramadan
Vertreter von neun Religionen veröffentlichen Umwelt-Manifest
Fastenmonat Ramadan bedeutet eine harte Bewährungsprobe
Kirchen gratulieren Muslimen zum Ramadan
Premiere: BR überträgt muslimisches Festgebet aus einer Moschee
EU-Religionsvertreter für Dialog statt Abgrenzung
Zentralrat der Muslime für politische Islam-Vertretung in Berlin
Islamische Staaten beraten über Lage im Jemen
Libanesischer Politiker warnt vor Aufhetzung im Nahen Osten
Neudeck sieht Chancen für eigenen europäischen Islam
Drusenrat beruft nach Massaker Dringlichkeitssitzung ein
Zweite katholische Kirche in Abu Dhabi geweiht
Wiederaufbau von Kirchen und Moscheen in Nigeria geplant
Stuttgart strebt neues Gesetz zum Tragen von Kopftüchern an
Nigeria hat Erfahrung bei der Bekämpfung von Terrorbewegungen
Jordanien zieht mit dem Islam gegen Holzfrevler
Huber warnt vor Erstarken des fundamentalistischen Islam
Großimam von Al-Azhar: Dialog mit dem Vatikan "reaktiviert"
Erzbischof: Christen im Nordirak hoffen weiter auf Rückkehr
Führender Großimam sieht "vollkommene Übereinstimmung" mit Papst
Papst Franziskus ruft in Sarajevo zu Frieden und Versöhnung auf
Zeitung: Terrormiliz "IS" unterwandert den Balkan
Zahl der Salafisten in NRW in drei Jahren auf 2.000 verdoppelt
Kopftuchverbot - Türkischer Bund kritisiert Bezirksamt Neukölln
Erzbistum: Muslimische Flüchtlinge zum Fastenbrechen einladen
Vier Christen ins türkische Parlament gewählt
Religionslehrer wegen Islamkritik von Kirchengemeinde entlassen
Moschee in Südfrankreich beschossen
Papst lobt interreligiösen Dialog in Bosnien-Herzegowina
Papst gerührt von Zeugnissen in Sarajevo - legt Rede beiseite
In Syrien leben Christen in ständiger Angst vor IS-Terroristen
Der Kirchentag diskutiert über das Kirchenasyl
Saudi-Arabien erhöht Sicherheit um Moscheen
Ultrareligiöse werden stärkste Kraft in Malaysias Islam-Partei
Großimam der Al-Azhar-Universität erstmals offiziell in Europa
Zentralrats-Vorsitzender will differenzierteres Islam-Bild
Am Samstag besucht Franziskus Bosnien und Herzegowina
Trotz "Charlie Hebdo": Franzosen mögen Muslime mehr als zuvor
Zwangsarbeit wegen "Beleidigung der Religion" in Myanmar
Papst-Vertreter weiht zweite katholische Kirche in Abu Dhabi
Nigerias neuer Präsident sagt Terrorismus den Kampf an
Saudi-Arabien schickt Imame nach Europa
Vatikanvertreter vermittelt bei Präsidentschafts-Patt im Libanon
Nigerias neuer Präsident vereidigt - Kampfansage an Boko Haram
Türkisches Verfassungsgericht erlaubt religiöse Eheschließungen
Libanesischer Theologe: Nahost-Konflikt ist politisch begründet
Uni Bonn erhält Humboldt-Professur für Islamwissenschaftlerin
Pakistanische Regierung will Blasphemiegesetz reformieren
Armenisches Waisenhaus in Türkei soll neu aufgebaut werden
Vatikan weist Erdogans Darstellung zu Papst-Flugzeug zurück
Kardinal: Papst holt Bosnien aus internationalem Vergessen
Kardinäle Koch und Tauran begleiten den Papst nach Sarajevo
Bundesjustizminister lehnt radikale Islamkritik ab
In Israel fordern Christen ein Ende von Diskriminierung
Nigeria hofft weiter auf die Rückkehr der Mädchen von Chibok
Christliche Dörfer im Nordosten Syriens befreit
Erdogan vergleicht türkisches Religionsamt mit dem Vatikan
Botschafter: Abkommen zwischen Palästina und Vatikan als Modell
Islamwissenschaftler: Gewaltaspekte Mohammeds nicht ausblenden
Bosniens Katholiken haben im 20. Jahrhundert stark gelitten
Kardinal: Regierung muss Verantwortung für Rohingya übernehmen
Unterdrückung von Christen in Malaysia beklagt
Türkische Opposition fordert Rücktritt des Religionsamt-Leiters
Libanons Grossmufti fordert Reform gegen muslimische Spannungen
Erzbischof von Algier wird Vatikanbotschafter in Pakistan
Am 6. Juni besucht Franziskus Bosnien und Herzegowina
Neue Ahmadiyya-Moschee in Aachen eröffnet
Zeitung: Bundeswehr sucht erstmals muslimischen Militärseelsorger
Für rechtliche Anerkennung des Islam kein Sonderweg nötig
Neue Hoffnung für orthodoxe Priesterschule in der Türkei
Französische Website für "neue Märtyrer" im Nahen Osten
Schutz für Rohingya - EU-Parlament übt Druck auf Myanmar aus
Ein Jahr Modi: "Religionsfreiheit in Indien gefährdet"
Kardinal Lehmann und Aiman Mazyek rufen zu mehr Toleranz auf
Katholischer Patriarch nennt Khomeini ein Vorbild
Vatikan: Einwanderung von Muslimen erfordert mehr Dialog
Zentralrat der Muslime fordert Bundespolizei zu Konsequenzen auf
Zehntausende zu Papstmesse in Sarajevo - Medjugorje kein Thema
Papst: In Nahost gibt es auch versteckten Terror gegen Christen
Papst Franziskus trifft Palästinenserpräsident
...
Nachrichtenarchiv
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Prof. Troll: Keine Begrenzung für Moscheen
Islamgelehrte nehmen Einladung an
Muslime Weihnachtsgruß
Türkei: Christen verbessert
Troll: 70. Geburtstag
Lehmann: Pilgerzentrum Türkei
CDU: Pilgerzentrum Türkei
Religionsmonitor 2008
Jüsten: Religionsmonitor 2008
Meisner: Pilgerzentrum Türkei
CCEE KEK: Zusamenarbeit mit Muslime in Europa
Lombardi: Antwort Papst
Sterzinski: Würdige Moschee
Troll: Unterscheiden um zu klären
Antwort Papst an 138 islamischen Gelehrten
Jaschke: Antwort Papst
Hünseler: Antwort Papst
Tauran: Antwort Papst
Schick: DITIB soll für Kirchen eintreten
FIOE: Mulsim-Charta
DW: Wiss. Interreligiöser Dialog
Al-Kaida kritisiert Papst
Priester in Türkei niedergestochen
Meyer: Recht auf würdige Moscheen
Lehmann trifft Arslan
Ayuso: Interreligiöser Dialog im Alltag
Samir Khalil Samir: Treffen von Papst Benedikt XVI. und König Abdullah
Hinder: Treffen von Papst Benedikt XVI. und König Abdullah
UNO: Vatikan kritisiert Blasphemie-Prozesse
Lehmann: Ramadan Grußbotschaft 2007
Tauran: Ramadan Grußbotschaft 2007
Kamphaus: Zum christlich-islamischen Dialog keine Alternative
Friedensgebet Neapel 2007
A Common Word between Us and You
138 islamische Gelehrte
Tauran neuer Präsident des päpstlichen Rates für den interreligiösen Dialog
Lehmann: Islam nicht in zweite Bundesliga verbannen
Jaschke begrüßt Koordinierungsrat der Muslime
Lehmann zu den Morden in Malatya
Meisner Moscheebau
Archiv 2006
Archiv 2005
CIBEDO-BIBLIOTHEK
CIBEDO-Publikationen
Buchempfehlungen
Christl. - islam. Dialog
Wichtige Institutionen im Dialog
Wichtige Dokumente im Dialog
Wichtige Dialogthemen
Pastorale Fragen
Tagungen
FAQ
Links







  Vatikan: Islamgelehrte nehmen Einladung an

Führende Islamvertreter nehmen die Gesprächseinladung des Papstes in den Vatikan an. Das geht aus einem Schreiben an Kardinalstaatsekretär Tarcisio Bertone hervor. Als Antwort auf das schriftliche Dialogangebot der 138 islamischen Gelehrten vergangenen Oktober hatte der Vatikan eine Begegnung mit führenden Vertretern vorgeschlagen.


„Wir sind gerne zu einem solchen Treffen bereit“, schreibt Prinz Ghazi bin Muhammad bin Talal mit Datum vom 12. Dezember. Der Leiter des Aal al Bayt-Instituts für islamisches Denken in Amman war der Initiator des ersten Briefes an die christlichen Kirchen. Bertone hatte im Namen des Papstes darauf geantwortet und zu einer Begegnung im Vatikan eingeladen. Zur Organisation und der Absprache einzelner Schritte werde eine islamische Delegation nach Rom reisen; ob im Februar oder März 2008 könnten Bertone und sein Stab entscheiden, so Talal.
Im Namen aller 138 Gelehrten danke er dem Papst für das Mut machende Antwortschreiben. Die jüngste Audienz für den König von Saudi-Arabien werte die islamische Welt als weiteren Beitrag zum Dialog. Talal zitiert Papst Benedikt, wenn er die drei Hauptthemen des christlich-islamischen Gesprächs nennt: Achtung der Menschenwürde, Kenntnis der jeweils anderen Religion und gemeinsamer Einsatz, diesen Geist an die nachwachsenden Generationen weiter zu geben. Allgemeine Grundlage des Dialogs seien die Zehn Gebote; Interpretationsunterschiede seien Anlass zum gegenseitigen Respekt, nicht zum „trennenden Disput“.
In einer bisher einmaligen Geste hatten die Islamvertreter ihren „christlichen Nachbarn“ auch Weihnachts- und Neujahrswünsche übersandt.


"Historisch" nannte auch Kardinal Jean-Louis Tauran, päpstlicher Verantwortlicher für den Dialog zwischen den Religionen, das bevorstehende Treffen in Rom.


"Wir erwarten drei Vertreter aus dem Kreis jener, die den Brief unterschrieben haben, um gemeinsam mit ihnen die Begegnung mit dem Papst vorzubereiten. Gleich nach den Feiertagen beginnen wir mit der Zusammenarbeit, um dieses Treffen zu konkretisieren, einen genauen Termin zu finden, je nach den Zeitplänen beider Gesprächsparteien. Auf beiden Seiten gibt es guten Willen. Ich bin wirklich sehr zuversichtlich, was dieses Treffen angeht."
(rv 28.12.2007 bp/gs)


Startseite - Aktuelles - Moscheebau


 
Services im Überblick:




Unterstützen Sie unsere Arbeit. Verlinken Sie Ihre Homepage mit cibedo.de.




Durchsuchen Sie online unseren Bibliothekskatalog



CIBEDO-Beiträge ist die vierteljährliche Printveröffentlichung der CIBEDO





Unser Tipp: Muslime fragen - Christen antworten (Seite von C.W. Troll SJ)





Der CIBEDO Info-Flyer zum download (PDF)


 
CIBEDO - Arbeitsstelle der Deutschen Bischofskonferenz  ::  interreligiöser Dialog ::       christlich islamischer Dialog ::  Offenbacher Landstr. 224  ::  60599 Frankfurt am Main :: Tel.: 069 / 726491  ::  Fax: 069 / 723052